PowWow kaufen, Pow Wow kaufen, Pow-Wow von Bussho kaufen, Pow-Wow in Deutschland gefertigt, Tafel-Trommel kaufen, Tisch-Trommel kaufen, Trommel kaufen München - Pow Wow von Bussho

SET: PowWow-Trommel, 90 cm mit Holzständer und 2 Trommel-Schlegeln

Große Gong-Drum braun, 90cm, Bass-Trommel

Das Gong-Drum Set besteht aus Drum mit Schlegel, Tasche und Gong-Drum-Ständer:

Die mächtige Gong-Drum:
Diese Gong-Drum ist beidseitig mit einem bunt-geschecktem Kuhfell bespannt und hat einen Durchmesser von 90cm.
Ein 24 cm hoher, leichter Eschen-Schichtholz-Rahmen formt den Trommelkessel dieser großen Fasstrommel.
Auf jeder Seite hat die Gong-Drum 2 Metallringe über die das Rinderfell aufgespannt ist.
Verknüpft und verspannt sind die beiden Seiten über eine starke, flexible Spannschnur, die nachspannbar ist.
Die Knüpftechnik ist mit der einer Djembe-Abspannung vergleichbar.

Am Trommelkessel der Gong-Drum befindet sich eine kleine Düse zum Druckausgleich.
Am Trommel-Korpus der Gong-Drum sind zwei Ösen für die Aufhängung am Ständer angebracht.

Der stabile Eschenholz-Ständer:
Der Gong-Drum-Ständer ist aus massivem, fein geschliffenen Eschenholz gefertigt.
Der Ständer für die Bass-Trommel ist zerlegbar (knock-down).
Die Trommel kann an zwei gut befestigten Bändern mit einem End-Haken eingehängt werden.
Die Gong-Drum schwingt frei und kann ohne Nebengeräusche beidseitig gespielt werden.

Der Gong-Drum-Schlegel:
Ein handlicher, dicker, großer Schlegel bringt die Trommel zum Schwingen.
Der Trommel-Schlegel ist mit Schaffell bezogen. So ist maximaler Bass mit wenig Obertönen möglich.

Will man mit Obertönen spielen, so empfiehlt sich ein Trommel-Schlegel von Busshò der  aus sämisch gegerbten Hirschfell gefertigt ist.
Die Gong-Drum kann aber auch mit der Hand oder mit einem Holz-Trommel-Schlegel (Drum-Stick) gespielt werden.
Wahlweise auch gleichzeitig mit unterschiedlichen Schlögeln.

Die Gong-Drum Tasche: 
Für die Gong-Drum haben wir als zusätzlichen Schutz eine einfache, leichte, Schmutz- und Wasser abweisende, schwarze Tasche.
Sie verfügt über einen Reissverschluss, der sich nahezu über den gesamte Kreis öffnen lässt.
Zwei feste Tragegriffe erleichtern den Transport der großen Trommel.

Der Gong-Drum Versand:
Die Gong-Drum wird in die Tasche gesteckt und gepolstert. Anschließend wird die Gong-Drum in einen Karton verstaut.
Die Trommel ist groß und werden als Sperrgut versendet.
Es werden insgesamt zwei Pakete gepackt.
In einem Paket befindet sich die Gong-Drum, im anderen der zerlegbare Ständer, mit Schrauben und Muttern und dem Trommel-Schlegel.
Der Aufbau des Ständers ist selbst erklärend und sehr einfach. Zu zweit ist es noch einfacher, es geht aber auch alleine.

Gerne kann die Gong-Drum direkt bei mir abgeholt werden. Ich freue mich immer über Besuch. Ich bitte um Terminabsprache.

Gewicht: 12.00kg

Lieferzeit: ca. 3-7 Tage

Versandkosten: 5,80 €

Normalpreis 1.999,00 € Sonderangebot 1.759,00 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
SKU
gong-drum-gross-90

Gong-Drum, Bass-Trommel:

Die wunderbare grosse Gong-Drum ist eine Kessel-Trommel mit maximalen Bass.
Die Gong-Drum schmückt jeden Raum. Sie ist der optische Mittelpunkt, das Herz-Stück.
Der mächtige Klang der Gong-Drum ist tief, weich und warm. 
Die Bass-Trommel lädt ein zur Zusammenkunft, sie bildet das Zentrum, sie dringt tief ein und umhüllt gleichzeitig.
Sie kann von einer oder mehreren Personen bespielt werden.

Diese mächtige und edle Gong-Drum ist auf beiden Seiten mit schönem rot-fleckigen Kuhfell bespannt.
Beide Seiten wurden farblich harmonisch, zu einander passend ausgewählt.
Die Gong-Drum ist groß, sie hat einen Durchmesser von 90cm.
Den Trommelkessel der großen Fasstrommel bildet ein leichter Eschen-Schichtholz-Rahmen.
Die Trommel ist groß, jedoch nicht schwer.
Auf jeder Seite hat die Gong-Drum je zwei stabile Metallringe, über die das Rinderfell straff aufgezogen ist.
Über den Korpus verspannt sind die beiden Seiten mittels einer dehnbaren Spannschnur. Die Gong-Drum ist nachspannbar.
Die Knüpftechnik ähnelt einer Djembe-Abspannung.

Die kleine genormte Metall-Düse  am Trommelkessel der Gong-Drum dient dem Druckausgleich. 
So kann sich die Luft im Kessel beim Spiel ausdehnen.

Die Gong Drum schwingt frei in einem zerlegbaren (knock-down) Ständer aus massivem, fein geschliffenen Eschenholz.
Dafür sind am Trommelkessel der Gong-Drum zwei Ösen für die Aufhängung angebracht.
Die Verbindung zwischen der Gong-Drum und dem Ständer bilden zwei gut befestigte Bändern mit einem End-Haken.
So ist die große Gong-Drum einfach in den Ständer ein- oder auszuhängen.
Die Gong-Drum kann nun ohne störende Nebengeräusche beidseitig bespielt werden.
Der Ständer für die Gong-Drum wird mitgeliefert.

Ein handlicher, dicker, großer Schlegel bringt die große Bass-Trommel zum Schwingen.
Der Trommel-Schlegel ist mit Schaffell bezogen. So ist maximaler Bass mit wenig Obertönen möglich.
Der Schlegel wird mitgeliefert.

Will man mit Obertönen spielen, so empfiehlt sich zusätzlich ein Trommel-Schlegel von Busshò, der aus sämisch gegerbten Hirschfell gefertigt ist.
Die Gong-Drum kann ebenfalls mit der Hand oder mit einem Holz-Trommel-Schlegel (Drum-Stick) gespielt werden.
Wahlweise auch gleichzeitig mit unterschiedlichen Trommel-Schlegeln. So kann ein variantenreiches Spiel entstehen.

Um die Gong-Drum für Transporte zu schützen, wird sie in eine einfache, leichte, Schmutz- und Wasser abweisende Tasche gepackt.
Die Tasche ist schwarz. Sie wird mitgeliefert.

Wissenswertes über die Herkunft von Kessel-Trommeln, Gong-Drums, Bass-Trommeln und Pow wow's gefunden bei Wikipedia und inhaltlich entnommen:

Folgt man Abbildungen an Wänden und auf Tongefäßen, so waren Rahmentrommeln im Alten Ägypten und Mesopotamien bereits 3000 Jahre vor Christus verbreitet.
Vermutlich wurden sie bei kultischen Ritualen von Frauen gespielt. Von altägyptischer bis in die frühsilamische Zeit waren verschiedene große zweifellige Basstrommeln für den Einsatz der Männer im Krieg weit verbreitet. Einfellige kleine Kesseltrommeln gab es kaum. Und hier zeigen sich Parallelen zur Pow wow.

Der Begriff Pow wow kommt aus der Kultur der nordamerikanischen Indianer und bedeutet so viel wie Zusammenkunft. 
Ursprünglich war das Pow wow auf die jeweilige Kriegergesellschaft eines Stammes zugeschnitten, verlor aber nachdem die Stämme in Reservate gezwungen worden waren, den militärischen Hintergrund.

Die Pow wow’s wurden religiöse, kulturelle und gesellschaftliche Feste bei denen getanzt (Sonnentanz), gesungen und Beziehungen geknüpft bzw. gepflegt wurden.
Zentral in der Mitte des Festes befindet sich eine große Trommel, um die 4 bis 10 Personen gruppiert sind und sie spielen. 
Die Pow wow Trommel wird dabei mit dem Status einer „hoch geehrten Persönlichkeit“ betrachtet. 
Sie gibt den Rhythmus vor. Sie bringt und hält die Energie des Festes. 

Seit jeher verwenden Heiler und Schamanen ihre Trommeln für Zeremonien und Heilarbeit. 
Da liegt es nahe, dies auch mit so großen Trommeln wie den Pow wow’s zu versuchen. 
Wer die Idee wirklich hatte, ist im Dunkeln aber sie kommt wohl aus Europa.
Die Wellen der Pow wow wirken direkt auf den Körper ein und regen physikalisch gesehen, das Eisen im Blut an zu schwingen.
Das hat einen belebenden Effekt auf den ganzen Körper. 
Alle Musikschwingungen sind anregend. 

Auf der mentalen Ebene kann es zu vielen verschiedenen Reaktionen kommen.
Menschen berichten von totaler Enspannung, Verlust des Zeitgefühls, tiefer Berührtheit, das Gefühl von auflösen der Grenzen, mit allem Verbunden sein, absolute Freiheit, großes Glücksgefühl, bis hin zum Lösen energetischer Blockaden.

 

Zusatzinformationen
Lieferzeit ca. 3-7 Tage
Holzart Bugholz
Fell Rind
Abspannung flexible Spannschnur
Trommeldurchmesser ~ 90 cm
Rahmenhöhe ca. 23 cm
~ Gewicht in kg 9,1
Holzart - Gong-Drum-Ständer Esche
Ständer - Durchmesser diagonal ca. 207 cm
Ständer-Höhe 168 cm
Maße des Ständers zerlegt 6 Stück: 160cm x 25cm x 15cm
Ständer Gewicht ca. 15 kg
Schlegel-Kopf Material Schaffell
Schlegel-Holz Esche
Schlegel-Länge 32 cm
Schlegel Durchmesse ~ 8 cm
Schlegel-Gewicht ~ 140 g